ADAC GT Masters - Rennwochenende Nürburgring 16.08.19 - 18.08.19

Nach dem Sieg in Zandvoort reiste die Montaplast by Land-Motorsport-Mannschaft mit den Piloten Ricardo Feller und Dries Vanthoor mit viel Selbstvertrauen, Motivation und Freude an den Nürburgring. Die hohen Erwartungen konnten allerdings nur teilweise erfüllt werden. Ricardos Rennwochenende-Highlight war das Juniorenpodium im Samstagrennen. Ricardo Feller verteidigt damit seinen 2. Platz in der Juniorenwertung.
Schwierige Voraussetzungen: Das Team MONTAPLAST by Land-Motorsport fuhr beim fünften von sieben Rennwochenenden des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring erneut wichtige Punkte ein. Für die Piloten galt es in beiden Läufen, sich aus dem Mittelfeld vorzukämpfen. Ricardo Feller und Dries Vanthoor setzten dies am Samstag gut um, am Sonntag vereitelte eine Durchfahrtstrafe ein Platz in den Top Ten.

 

Das Highlight für Ricardo gab es im Samstagrennen. Bei der schwierigen Qualifikation, die von einer Rotphase unterbrochen wurde, schaute letztlich der 11. Startplatz heraus. Im Rennen zeigten Ricardo Feller wie auch Dries Vanthoor eine starke Leistung. Nach dem Ricardo im ersten Stint 3 Plätze gut machte, verteidigte Dries diese Position im 2. Stint. Der 8. Schlussrang beutete gleichzeitig den 2. Rang in der Juniorenwertung und wichtige Punkte für die Meisterschaft.

 

Teammanager Christian Land: „Nicht die Ausbeute, auf die wir gehofft haben. Nach dem Erfolg in Zandvoort sind wir mit großer Vorfreude zum Nürburgring gereist. Wir hätten die Pace für Top-Ergebnisse gehabt, leider fehlte uns in den Qualifyings bei wechselhaften Bedingungen das nötige Glück.“

 

Ricardo und Dries liegen in der Gesamtwertung auf dem 7. Zwischenrang. In der Juniorenwertung belegt Ricardo Feller weiterhin den 2. Zwischenrang.

Für MONTAPLAST by Land-Motorsport und Ricardo Feller beginnt nun die heiße Schlussphase im ADAC GT Masters. Bei den beiden verbleibenden Rennwochenenden in Hockenheim (13. bis 15. September) und auf dem auf Sachsenring (27. bis 29. September) hofft das Team darauf, die Saison mit Top-Ergebnissen zu beenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ricky Racing GmbH

 

Bernstrasse West 60

5034 Suhr

Switzerland

 

rickyracing@gmx.ch