18. August 2020
Ein Traditionsrennstall auf einer Traditionsstrecke: BWT Mücke Motorsport war am vergangenen Wochenende auf dem Nürburgring am Start. Der Kurs in der Eifel war die zweite Saisonstation des ADAC GT Masters 2020. Die Starterliste war mit 36 Supersportwagen hochkarätig besetzt. Mittendrin die beiden BWT Audi R8 LMS von BWT Mücke Motorsport. Die #25 pilotierten die beiden Rookies Igor Walilko und Mike Beckhusen. In der #26 griffen Stefan Mücke und Ricardo Feller an.

03. August 2020
Top-Ausgangslage für Feller und Mücke: Feller gelang ein starker Einstand im BWT Audi R8 LMS #26. Im Training für Junioren und Trophy-Piloten fuhr er die Bestzeit. Auch im zweiten Training mit dem gesamten Feld sprang für Feller und Mücke ein beachtliches Ergebnis heraus. Mit 0,159 Sekunden Rückstand auf die Spitze wurden sie Vierte. Im ersten Qualifying am Samstagmorgen war der Abstand zur Spitze sogar noch geringer - nur 0,149 Sekunden.

29. Februar 2020
Ricardo Feller wird auch im Jahre 2020 im hart umkämpften ADAC GT Masters an den Start gehen. Zusammen mit seinem Team-Kollegen Stefan Mücke wird er einen Audi R8 LMS von Mücke Motorsport pilotieren. Nach einem Top-5 Resultat in der Gesamtwertung und dem 3. Rang in der Juniorenwertung in der 2019er Saison, sind die Ziele hochgesteckt.

22. Dezember 2019
Emil Frey is thrilled to welcome Swiss racer Ricardo Feller (19) to the team. Feller lives in Oberentfelden; a mere 10 minutes away from the Emil Frey Racing Workshop in Safenwil. Ricardo will conduct together with Norbert Siedler and Mikaël Trenier all endurance races for the Emil Frey Racing Team in 2020.

28. Oktober 2019
Als letztes Rennen der Saison 2019 bestritt der 19-jährige Ricardo Feller als jüngster Teilnehmer das 10h Rennen „Petit Le Mans“ in den USA für MONTAPLAST by Land-Motorsport. Poleposition mit neuem Streckenrekord und ein mehr als verdienter 2. Schlussrang waren das starke Resultat nach 10 Stunden.

17. Oktober 2019
Als Leader in der Juniorenwertung und der Aussicht, Vizemeister in der Gesamtwertung zu werden, reiste Ricardo Feller an die Finalrennen der ADAC GT-Masters am Sachsenring. Es zeigt sich jedoch, dass zwei Rennen eine ganze Menge auf den Kopf stellen können und es anders kommen kann, als man denkt.

19. September 2019
Zwei Rennen, zwei nervenaufreibende erste Runden: Für MONTAPLAST by Land-Motorsport war das Gastspiel auf dem Hockenheimring ein emotionales Wochenende. Mit Rang zwei am Sonntag bejubelten Dries Vanthoor und Ricardo Feller ihren dritten Podestplatz in der Saison. Der Rennstall aus Niederdreisbach sicherte sich damit außerdem Position drei in der Meisterschaft.

21. August 2019
Nach dem Sieg in Zandvoort reiste die Montaplast by Land-Motorsport-Mannschaft mit den Piloten Ricardo Feller und Dries Vanthoor mit viel Selbstvertrauen, Motivation und Freude an den Nürburgring. Die hohen Erwartungen konnten allerdings nur teilweise erfüllt werden. Ricardos Rennwochenende-Highlight war das Juniorenpodium im Samstagrennen. Ricardo Feller verteidigt damit seinen 2. Platz in der Juniorenwertung.

14. August 2019
Nach den Langstreckenrennen in den USA und Spa-Francorchamps griff Ricardo Feller im Rahmen des ADAC GT Masters wieder ins Lenkrad des Audi R8 LMS. Nach der Sommerpause gastierten die GT3-Boliden im holländischen Zandvoort. Ricardos Highlight war sein lang ersehnter 1. GT-Masters-Sieg was gleichzeitig auch Platz 1 in der Juniorenwertung bedeutete. Die Crew von Montaplast by Land-Motorsport glänzte grundsätzlich im Sonntagsrennen und konnte sich über einen Doppelsieg freuen.

26. Mai 2019
Das zweite Rennwochenende der ADAC GT Masters führte die Piloten ins tschechische Most. Es wurde ein Wochenende mit Höhen und Tiefen. Man erhoffte sich grundsätzlich mehr für beide Rennen. Mit dem 10. Gesamtrang am Sonntag konnten immerhin wichtige Punkte für die Meisterschaft eingefahren werden.

Mehr anzeigen

Ricky Racing GmbH

 

Bernstrasse West 60

5034 Suhr

Switzerland

 

rickyracing@gmx.ch